QM_Bühnenbild.jpg
QM im RettungsdienstQM im Rettungsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Über uns
  3. QM im Rettungsdienst
  4. QM im Rettungsdienst

Ihr Ansprechpartner

Herr
Frank Altenkirch
Qualitätsbeauftragter


Tel: 06131 57075-70
frank.altenkirch@drk-rhein-nahe.de

Lotharstraße 11-13
55116 Mainz

Module des QM-Managementportals

Persönliche Startseite

Die persönliche Startseite ist neben der Quick-Info zu unseren Fahrzeugen die wichtigste Kommunikationsebene zu allen Mitarbeiter/innen der Organisation. Sie fasst alle wichtigen Informationen für den Mitarbeiter zusammen. Abhängig von seinen Funktionen werden nachfolgende Punkte angezeigt:

  • neue Nachrichten aus dem Message-Center
  • ungelesene Dienstanweisungen und Rundschreiben
  • persönliche Termine für z. B. Fortbildungen oder Arbeitsmed. Untersuchungen
  • Hinweis zu nicht besuchten Pflichtterminen
  • u. v. m.

Check-In

Zu Dienstbeginn bucht sich die Besatzung auf dem jeweiligen Rettungsmittel ein und erhält über die Quick-Info alle wesentlichen Informationen zum Fahrzeug, der Wache usw.   

Quick-Info

Nach dem Login werden die Mitarbeiter/innen des Fahrdienstes direkt auf die Informationsseite ihres Fahrzeugs geleitet und erhalten nachfolgende Informationen in einer schnellen Übersicht:

  • ggf. fehlende MPG-Einweisungen des Mitarbeiters
  • fällige Aufgaben zum Fahrzeug (siehe Aufgabentool)
  • fällige Aufgaben der Dienststelle
  • offene KFZ-Mängel, MPG-Störungsmeldungen, Haustechnikstörungen und EDV-Störungen
  • offene Infektionsfahrtenmeldungen
  • offene Routinedesinfektionsprotokolle
  • wichtige Straßensperrungen

Message-Center

Das Message-Center dient der internen Kommunikation und beinhaltet nachfolgende Funktionen:

  • Schreiben von Textnachrichten an Einzelpersonen oder Mitarbeitergruppen filterbar nach Dienststelle, Ausbildung oder Beschäftigungsverhältnis.
  • optionale Weiterleitung von Nachrichten an private oder dienstliche eMail-Accounts
  • Zustellung von Systemnachrichten aus der QM-Plattform (Bsp. Buchungsbestätigungen aus der Seminarverwaltung)

Aufgaben-Tool

  • Das Aufgabentool erlaubt die Zuweisung von Aufgaben pro Fahrzeug, Wache oder Mitarbeiter.
  • Die Aufgabenerledigung wird digital dokumentiert.
  • Überfällige Aufgaben werden der vorgesetzten Stelle auf deren persönlicher Startseite angezeigt.
  • Für Vorgesetzte steht eine Erinnerungsfunktion zur Verfügung. Hiermit lassen sich Mitarbeiter mit wenigen Klicks über das Message-Center zur Erledigung der Aufgabe anmahnen.

Elektronisches Wachbuch

  • für jede Dienststelle steht ein elektronisches Wachbuch bereit
  • alle Mitarbeiter/innen können Wachbucheinträge vornehmen
  • Wachbucheinträge lassen sich kommentieren
  • Einträge lassen sich bis zum Datum x priorisieren - diese stehen im Wachbuch dann immer ganz oben
  • Vorgesetzte könnenn Wachbucheinträge entfernen
  • im Wachbuch werden auch Aufgaben der Dienststelle angezeigt

Mitarbeiterverwaltung

  • über die Mitarbeiterverwaltung lassen sich im Frontend-Bereich Mitarbeiterprofile anlegen und bearbeiten
  • hier erfolgt die Dienststellenzuweisung und die Dokumentation der erfolgreichen Einarbeitung des Mitarbeiters im Dienststellenbereich

Betriebsmittelausgabe

Die Betriebsmittelausgabe erlaubt eine elegante Verwaltung und Überwachung aller ausgegebenen Betriebsmittel vom Schlüssel bis zum Laptop oder Handy. Folgende Funktionen sind enthalten:

  • Der Empfänger bestätigt unter seinem Profil elektronisch den Erhalt der Betriebsmittel
  • automatische Erzeugung einer Aus-bzw. Rückgabebelges für die, die es doch lieber noch mal in Papier haben
  • Auch die Rückgabe wird im System genau dokumentiert. Wer hat wem, was, wann und warum zurückgegeben.
  • Verschiedene Abfragen ermöglichen einen schnellen Überblick über den Verbleib der Betriebsmittel.

Führerscheinüberwachung

Das System übernimmt die Überwachung der notwendigen gültigen Fahrerlaubnis. Wie das geht?

  • jeder Fahrer wird einmalig im System mit seinen Führerscheindaten (Führerscheinnummer, -Klasse, Austellungsbehörde und -Datum) hinterlegt
  • der Führerschein wird mit einem kleinen manipulationssicheren RFiD-tag beklebt
  • in regelmäßigen Abständen fordert das System den Fahrer auf, seinen Führerschein bzw. den RFiD-tag an ein Lesegerät zu halten, um damit den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu bestätigen

Seminarverwaltung

Die Seminarverwaltung unterstützt die Personalverantwortllichen bei Planung und Durchführung der Fortbildungsmaßnahmen mit folgenden Funktionen:

  • Onlinebuchung von Fortbildungsterminen für Mitarbeiter/innen
  • Wartelistenfunktion
  • Anzeige des Fortbildungsangebotes abhängig von Ausbildungsstand und Beschäftigungsverhältnis und Zusatzfunktionen des Mitarbeiters.
  • Zahlreiche Abfragen (Teilnehmerliste, Negativliste usw.)

Fehlzeiten-Modul

Das Onlineverfahren für die Beantragung und Bearbeitung von Fehlzeitenanträgen verkürzt die Bearbeitungszeiten und sorgt für eine große Akzeptanz bei unseren Mitarbeiter/innen.

  • Erholungsurlaub
  • Freizeitausgleich
  • Sonderurlaub

MPG-Tool

Sämtliche MPG-Einweisungen werden online dokumentiert. Hierzu vermerken die Einweisungsberechtigten unter ihrem Profil die erfolgreiche Einweisung des Mitarbeiters, während dieser die Einweisung wiederum unter seinem Profil bestätigt. Außerdem stehen folgende Funktionen bereit.

  • digitalter Gerätepaß des Mitarbeiters
  • Hinweis zu fehlenden Geräteeinweisungen beim Check-In zu Dienstbeginn
  • Geräte-Cluster führen baugleiche Geräte in Gruppen zusammen und erleichtern die Nachweisführung der Geräteeinweisung.

Fahrzeugtausch

Bei einem Fuhrpark von nahezu einhundert Fahrzeugen ein absolutes Muss. Das Tauschen von Fahrzeugen und Ersatzgeräten ist unvermeidbar. Mit Hilfe des Tools können wir jederzeit rückverfolgen, welcher Patient mit welchem Fahrzeug und welchen Ausstattungskomponenten versorgt wurde. Folgende Zusatzfunktionen erleichtern das Fuhrparkmanagement.

  • Umbuchungsoption von Fahrzeugen online durch Leiter Rettungsdienst, Wachenleiter, Werkstattpersonal
  • Übersicht von freien Ersatzfahrzeugen im Unternehmen mit deren aktuellem Standort
  • Anzeige von aktuell umgebuchten Fahrzeugen
  • Standorthistorie sämtlicher Fahrzeuge
  • Auslastungsstatistik der Ersatzfahrzeuge

Hygiene-Portal

Sämtliche Desinfektionsmaßnahmen werden online dokumentiert. Allen beteiligten Parteien (Aufsichtsbehörde, Gesundheitsamt, Desinfektoren, Leitstellen, Leiter Rettungsdienst, Mitarbeiter/innen im Fahrdienst) steht mit dem Tool ein ausgereiftes Hilfsmittel zur Überwachung der ordnungsgemäßen und lückenlosen Hygienemaßnamen bereit. Folgende Funktionen bietet das Hygiene-Portal:

  • Dokumentation der beauftragten Infektionsfahrten seitens der Leitstellen.
  • Wochenüberblick des gesamten Fuhrparks zu fehlenden Routinedesinfektionsmaßnahmen.
  • Verteilstatistik für Infektionsfahrten.
  • Dokumentation der durchgeführten Schutz- und Aufbereitungsmaßnahmen bei/nach Infektionstransporten.
  • Anzeige überfälliger Desinfektionsmaßnahmen für Wachenleiter und Desinfektoren.
  • Soll-Ist-Abgleich für Desinfektoren mit Rückmeldefunktion an Besatzungen bei Abweichungen innerhalb getroffener Hygienemaßnamen.
  • diverse statistische Auswertungen