KTW_Flotte_Bühnenbild.jpg
KrankentransportwagenKrankentransportwagen

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Fahrzeugflotte
  3. Krankentransportwagen

Krankentransportwagen (KTW)

Krankentransportwagen dienen dem Transport von Patienten, die keinen medizinischen Notfall darstellen. Klassisch gehören Dialysefahrten, geplante Einweisungen ins Krankenhaus und Arztfahrten zum Aufgabenbereich des Krankentransportes. Aktuell verfügt der DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe über 34 Krankentransportwagen vom Typ Volkswagen T6 und Ford Transit Custom mit mobilem Treppensteiger.

Medizinische Ausstattung

Krankentransportwagen verfügen über verschiedene Hilfsmittel und Ausrüstungsgegenstände zum schonenden Transport von Patienten mit Mobilitätseinschränkungen.

Dazu zählen insbesondere:

  • Notfallkoffer
  • Absaugpumpe Typ Accuvac
  • Oxybag mit Sauerstoff
  • Defibrillator
  • Fahrtrage Modell Stryker M1
  • fahrbarer Tragestuhl
  • elektrischer Treppensteiger für den Tragestuhl
  • Vakuummatratze zur Lagerung
  • Schaufeltrage
  • Rollboard zum Umlagern von Patienten
  • Pflegeartikel
  • Infektionsschutzausstattung
  • weiteres medizinisches Verbrauchsmaterial

Krankentransportwagen sind in der Regel von zwei Rettungssanitätern besetzt. Diese sorgen für die medizinische Versorgung und Betreuung des Patienten vor und während der Fahrt. Sollte es doch zu einem Notfall kommen, sind die Rettungssanitäter in der Lage lebensrettende Maßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungswagens oder Notarztes durchzuführen.